Warum eine Revolution nötig ist

Allein im Jahr 2019 wurden 3,4 Milliarden Kaffeekapseln nach Berechnungen der Deutschen Umwelthilfe in Deutschland getrunken. Das verursacht in etwa 13,5 Tonnen an Verpackungsmüll! Vor allem schockieren diese Zahlen die Kaffeekonsumenten, welche sich zunehmend mit Nachhaltigkeit im Alltag beschäftigen und Verpackungsmüll einsparen wollen. Denn sie möchten Ressourcen sparen und Umweltverschmutzung vermeiden.  

Besonders im Urlaub möchte man als Gast nur ungern bei seinem Hotelaufenthalt auf den morgendlichen Kaffee verzichten. Dementsprechend sind Hotellerie und Gastronomie händeringend auf der Suche nach nachhaltigen Lösungen, bei denen weder sie noch der Gast Kompromisse in Geschmack oder Handhabung eingehen müssen. rezemo zeigt mit ihren zu 100 % biobasierten Kaffeekapseln aus Holz, dass Nachhaltigkeit in jedem Hotelzimmer ein echter Hingucker ist.  

Eine Frau trinkt rezemo Kaffee in der rezemo Tasse

Was Kaffeekapseln in der Hotellerie so attraktiv macht 

Kaffee ist aus Sicht eines Hoteliers unverzichtbar für ein unvergessliches Gästeerlebnis, denn 56,2 % der Deutschen geben an, auf Kaffee zurückzugreifen, um ihr Wohlbefinden zu steigern (Kaffeereport 2021). Am liebsten genießen Kaffeetrinker ihren Kaffee zu Hause und nutzen in erster Linie die Gelegenheit, um zu entspannen (Kaffeereport 2021). So kann für die Gäste mit einem Kaffeeangebot im Hotelzimmer ein Gefühl von Heimat und „Zur-Ruhe-Kommen“ für integriert werden.   

Allerdings sind die Möglichkeiten für Hoteliers limitiert, hochwertigen Kaffee in Gästezimmern anzubieten. Entweder setzen Hotels auf einzeln verpackte Instant-Kaffees, welche im Geschmack und Auftritt eher minderwertig abschneiden und unnötigen Müll produzieren. Oder sie investieren in kostenintensive und platzraubende Kaffeemaschinen. 

Dahingegen stellen Kaffeekapseln für die Hotellerie eine optimale Lösung dar, denn sie   

  • sind handlich und praktisch, 
  • bieten eine große Auswahl an Kaffeezubereitungsarten und 
  • halten eine konstante, geschmacklich hohe Qualität.  

Außerdem sind Kaffeekapselmaschinen einfach bedienbar, pflegeleicht und flexibel einsetzbar. Diese Argumente könnten der Grund dafür sein, dass jeder Fünfte in Deutschland eine Kaffeekapselmaschine in seinem Eigenheim besitzt (Kaffeereport 2021). 

Gerade weil so viele Kaffeetrinker Kapselmaschinen besitzen, ist es umso wichtiger, ihren Bedürfnissen nach Geschmack und Komfort entgegenzukommen. Schön, dass Hoteliers nun auf eine innovative Alternative wie die holzbasierten Kaffeekapseln von rezemo setzen können. Jeder Kaffeetrinker kann sie ohne schlechtes Gewissen nach Gebrauch der Natur zurückgeben.

rezemo Kapseln im Hotel

Warum Nachhaltigkeit nicht nur ein Trend ist 

So praktisch Kaffeekapseln sind, mit steigendem Umweltbewusstsein wünschen sich Hotelgäste nachhaltige Lösungen für ihren Kaffeegenuss, auch während ihres Hotelaufenthalts. 

Die im Auftrag von der Scandic Hotelgruppe durchgeführte Studie “Wachstumstrends im deutschen Hotelmarkt” von 2018 zeigt, dass 35 % der deutschen Bevölkerung nachhaltige Hotels sogar bevorzugen. Dabei nimmt die Nachfrage von Generation zu Generation zu. Nachhaltigkeit ist also nicht nur ein Trend der letzten Jahre. Sondern sie ist eine Grundhaltung, die ein entscheidender Aspekt für die Zukunftsfähigkeit der Hotellerie darstellt. 

Aus diesem Grund stehen Hotelbetreiber vor der Herausforderung, nachhaltige Lösungen zu finden, welche ihren Gästen das gleiche Maß an Qualität, Hygiene und Komfort bietet wie zuvor. 

Die Idee der smarten Holzalternative 

Ähnliche Fragen haben sich die Gründer der Kaffeemarke rezemo, Julian Reitze und Stefan Zender, auch gestellt. Damals wurden sie in ihrem Studentenalltag mit Unmengen an Verpackungsmüll durch Kaffeekapseln konfrontiert. Sie fragten sich: Wie könnte man kompromisslosen Kaffeekapselkonsum mit einer Innovation verwirklichen? Dabei träumten sie von einem Produkt, das vollkommen aus natürlichen Quellen entspringt. Denn was aus der Natur kommt, kann der Natur auch wieder zurückgegeben werden. Aus diesem Gedanken entsprang die Idee für rezemo, die Kaffeekapsel aus Holz. 

Mittlerweile sitzen sie mit ihrem Start-up im Großraum Stuttgart, beschäftigen mehrere Mitarbeiter und liefern ihre Kaffeekapseln aus Holz an verschiedenste Hotels europaweit. Aus Liebe zur Umwelt und zum Kaffee schöpfen sie jeden Tag die Motivation, die Welt ein Stück besser zu machen. 

Doch was machen rezemos Kaffeekapseln für die Hotellerie so besonders?  

Natur pur: Die rezemo Kapsel besteht zu 100 % aus biobasierten und nachwachsenden Rohstoffen. Zum größten Teil wird Holz in der Kapsel verarbeitet, welches in Form von Säge- und Hobelspänen in nachhaltiger und PEFC-zertifizierter Forstwirtschaft entsteht. Des Weiteren wird auf den Biokunststoff PLA gesetzt, welcher ebenfalls ausschließlich aus natürlichen Materialien besteht. Mehr zur rezemo Kapsel kannst du hier nachlesen. 

Nur beste Qualität: rezemo setzt ausschließlich auf hochwertigen und fairen Kaffeeanbau und arbeitet mit Partnern zusammen, welche das besondere Aroma der rezemo Kaffees durch die Röstung im Langzeit-Trommelverfahren ermöglichen. Bereits im Kaffeeanbau wählt rezemo Anbaugebiete aus, in welchen optimale Wachstumsbedingungen herrschen und schonende Verarbeitungsmethoden angewandt werden. All diese Komponenten finden sich in den verschiedenen Kaffeesorten wieder. Dazu gehören zwei Espressi-, zwei Lungo- und eine Decaf-Variante in diversen Stärken und überraschenden Geschmacksnoten zeichnen die Produktwelt von rezemo aus. Mit dem Kaffee von rezemo werden unvergessliche Geschmacksmomente geschaffen und begeistern Kaffeeliebhaber immer wieder aufs Neue. 

Die Kapsel ist ein wahrer Hingucker und Zeichensetzer: Ihre Form und natürlich-hölzerne Optik ist einzigartig, bleibt im Gedächtnis und spiegelt die Philosophie des Unternehmens wider. Eben ein echter Eyecatcher!  

Die rezemo Kapsel ist auch im Hotel ein echter Hingucker

Kann das Dein Hotel auch? 

Die “me and all Hotels” der Lindner Hotels AG, die Koncept Hotels oder das Luxushotel The Grand in Ahrenshoop haben sich bereits überzeugt und setzen auf die Kaffeekapsel aus Holz. Nachhaltigkeit gepaart mit unwiderstehlichem Spitzenkaffee kommt einfach gut an – bei den Hotels und bei den Gästen.  

Das sagen rezemos Partner: 

„Mit rezemo haben wir einen Partner gefunden, der uns hilft, wieder einen Schritt weiterzugehen auf unserem Weg zu umfassender Nachhaltigkeit. Außerdem war es für uns bei der Auswahl von rezemo als Kaffeelieferanten wichtig, dass alle Kaffeesorten nach ökologischen Methoden angebaut werden und die Kaffeebauern faire Preise für ihre Arbeit und ihre Produkte erhalten.” – Martin Stockburger, Geschäftsführer Koncept Hotels 

„Wenn man am Ende eines Tages den Berg sieht, den man an herkömmlichen Kaffeekapseln entsorgt, fragt man sich sehr schnell, ob das alles sinnvoll und notwendig ist. Und da waren wir als Hotelgruppe offen und natürlich auch enthusiastisch, als wir das rezemo Konzept kennengelernt haben. Wir haben uns schnell entschlossen, es auch bei uns umzusetzen. “ – Otto Lindner, Geschäftsführer Lindner Hotels AG.

So einfach ist es, Schritte in eine nachhaltige Zukunft voranzugehen! Hier greift rezemo jedem gerne unter die Arme, der Unterstützung braucht und selbst ein Zeichen setzen möchte.

Zögere nicht und kontaktiere uns!

Tobias Günther
Senior Sales Manager

Phone: +49 172 3138663

E-mail: [email protected]