Die Greentech Alliance ist ein Zusammenschluss nachhaltig denkender und handelnder Organisationen. rezemo ist seit Kurzem ebenfalls Mitglied dieser Allianz. Warum wir uns dazu entschieden haben unseren Teil zur Greentech Alliance beizutragen, erklären wir Dir in diesem Blogbeitrag.

Wozu gibt es die Greentech Alliance?

Das Ziel der Greentech Alliance ist es, unseren Planeten zu einem lebenswerteren Ort für Alles und Jeden zu machen. Greentech hat erkannt, dass es hierzu notwendig ist, nachhaltige und zukunftsfähige Unternehmen zu schaffen und zu unterstützten. Ganz unter dem Motto „Einer für Alle und Alle für Einen“ vereint die Greentech Alliance die Kräfte der verschiedenen Akteure, Unternehmen und Organisationen unter einem Dach. So kämpft die Alliance durch gesammeltes Engagement für eine nachhaltige Zukunft unserer Erde.

Was ist eine Greentech Company?

Die Mitglieder der Greentech Alliance werden auch als Greentech Companies bezeichnet. Solche Greentech Companies, zu Deutsch Greentech Unternehmen, haben die Absicht mit ihrem Produkt, ihrer Dienstleistung oder Technologie den Zustand unseres Planeten zu verbessern. Dabei haben die Mitglieder unterschiedliche Ansätze und Lösungen, um konkrete Verbesserungen zu erreichen.

Nachhaltigkeit

Greentech Unternehmen verstehen sich nicht allein auf ökologischer Basis als nachhaltig. Sie fühlen sich auch auf sozialer und wirtschaftlicher Hinsicht verantwortlich, langfristig zu denken und zu handeln. Durch den Einsatz dieser drei Säulen können sie als Vorbilder dienen und andere Unternehmen dazu motivieren es ihnen gleich zu tun.

Greenwashing bekämpfen

Eine weitere wichtige Aufgabe der Greentech Unternehmen ist es außerdem Greenwashing entgegen zu wirken und ehrlich zu kommunizieren. So soll die Kommunikation der Mitglieder die Schaffung transparenter nachhaltiger Systeme fördern. Zudem sollten Greentech Unternehmen Vorbilder sein, indem sie ihren eigenen ökologischen Fußabdruck weitmöglichst minimieren und kompensieren.

Ziele der Greentech Companies

Allgemein kann man festhalten, dass Greentech Unternehmen

  • aktiv gegen Greenwashing arbeiten,
  • ihrer Mission, die Umwelt zu schützen, treu bleiben und
  • einen wissenschaftlichen und messbaren Unterschied für den Planeten schaffen.

Wer kann Teil der Greentech Alliance werden?

Um Mitglied der Greentech Alliance zu werden, müssen bestimmte Kriterien erfüllt werden. Am wichtigsten ist die gemeinsame Vision aller Allianz-Mitglieder,  den Zustand unseres Planeten zu verbessern. Dafür arbeiten die Mitglieder an:

  • Der Reduktion aktueller umweltschädliche Aktivitäten und Prozesse, z.B. durch Ressourcenschonung,
  • der Bereitstellung neuer Ansätze, Aktivitäten und Prozesse mit weniger Umweltbelastung, z.B. Alternativen zu bestehenden Produkten oder Materialen und
  • Innovationen, die den Zustand des Planeten direkt verbessern, z.B. Methoden zur Säuberung von Luft, Wasser oder Land.

Zudem sollten Mitglieder eine Balance zwischen dem Planeten, den Menschen und dem Profit finden und aktiv auf Greenwashing verzichten. Nicht zuletzt stehen selbstverständlich alle Mitglieder hinter der Wissenschaft des Klimawandels und befolgen deren Richtlinien.

Quelle: www.greentech.earth

Warum passt rezemo zur Greentech Alliance?

Genauso wie uns hochwertiger Qualitätskaffee am Herzen liegt, steht für uns die Zukunft unseres Planeten an erster Stelle. Deswegen sind wir sehr stolz darauf Mitglied der Greentech Alliance zu sein.

Mit nachwachsenden Rohstoffen gegen den Klimawandel

Mit unseren nachhaltigen rezemo Kaffeekapseln haben wir bereits gezeigt, dass es möglich ist (Einweg-)Verpackungen aus 100% biobasiertem Material herzustellen. Dabei liegt unser Fokus auf den Rohstoffen, die wir für unsere Kaffeekapseln aus Holz verwenden. Diese sind nachwachsend und stammen aus dem Zyklus der Natur. Somit nimmt die spätere Entsorgung unserer nachhaltigen Kaffeekapseln eine untergeordnete Rolle an – Recycling ist nicht notwendig. Durch die Verwendung nachwachsender Rohstoffe setzen unsere Produkte auch bei ihrer späteren Entsorgung keine umweltschädlichen Stoffe frei. Im Gegensatz zu den oft als „recycelbar“ bezeichneten Kaffeekapseln aus Kunststoff und Aluminium schaffen wir einen natürlichen Kreislauf. Dieser stellt von der Wertschöpfung bis zur Verwertung CO2-Neutralität sicher und gibt der Natur ihre Ressourcen zurück. Mehr Informationen dazu findest Du hier.

Nachhaltiger Kaffee-Anbau und soziale Verantwortung

Nicht nur die Rohstoffe und Herstellung unserer nachhaltigen Kaffeekapseln sind für uns von Bedeutung. Selbstverständlich halten wir auch bei den für unsere Produkte genutzten Kaffees unser Werteversprechen ein. Wir verwenden daher ausschließlich Kaffees aus nachhaltigen Quellen, die unter hohen Qualitätsstandards angebaut und weiterverarbeitet werden. Mehr Informationen zu unseren Kaffees findest du hier.

Greenwashing bekämpfen

Außerdem sprechen wir uns aktiv gegen Greenwashing aus. Deswegen haben wir Transparenz zu einem unserer Grundwerte bei rezemo gemacht und sehen uns in der Pflicht als Aufklärer zu agieren. Aus diesem Grund informieren wir unsere Community in unserem Blog regelmäßig über Themen mit Nachhaltigkeitsbezug, die unser Start-up beschäftigen.

Mitglied rezemo bei der Greentech Alliance

Weitere Informationen zur Green Tech Alliance und ihren Mitgliedern findest du hier.

Du bist neugierig geworden und möchtest unsere nachhaltigen Kaffeekapseln aus Holz probieren?

ZUM rezemo online-shop
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.